Home / Islamisierung / Mülheim: Täter (14) verhöhnt seine Opfer und prahlt mit seinen Taten
Screenshot Facebook

Mülheim: Täter (14) verhöhnt seine Opfer und prahlt mit seinen Taten

Mülheim – Auf Facebook kursiert aktuell ein Video, das den angeblich 13-jährigen Bulgaren Georgi S. zeigen soll, der mit mehreren Vergewaltigungen in Verbindung gebracht wird. In dem Video verhöhnt er seine Opfer & prahlt mit seinen Taten.

 

Am 24. September 2018 soll Georgi S. aus Bulgarien die 14-jährige Joyce missbraucht haben. „Meine Tochter ist nicht mehr das lebenslustige, junge Mädchen. Sie hat Angstzustände und Schlafstörungen“, sagte Mutter Irene. Die Staatsanwaltschaft Mülheim ließ Georgie S. laufen: Mit 13 Jahren sei er nicht strafmündig.

10 Monate später: Am 07. Juli 2019 soll Georgie S. mit 4 Freunden (12-14 Jahre) eine 18-Jährige in Mülheim missbraucht haben. Sie zerrten das Mädchen in ein Gebüsch, schlugen & sie dabei auch noch sie. „Es war Gewalt im Spiel, massive Gewalt“, sagte ein Polizeisprecher. Georgi S. (heute 14) und seine Freunde wurden allesamt freigelassen!

Derweil bestätigte die Stadt Mülheim, dass eine Rückführung der Täterfamilien „nicht in Frage kommt.“

Quelle: Journalistenwatch

Hier verhöhnt der #Mülheim Vergewaltiger seine Opfer & prahlt mit seinen Taten!Am 24. September 2018 missbrauchte Georgi S. aus Bulgarien die 14-jährige Joyce. „Meine Tochter ist nicht mehr das lebenslustige, junge Mädchen. Sie hat Angstzustände und Schlafstörungen“, erzählt Mutter Irene.😥 Die Staatsanwaltschaft Mülheim ließ Georgie S. laufen: Mit 13 Jahren sei er nicht strafmündig.10 Monate später: Am 07. Juli 2019 vergewaltigte Georgie S. mit 4 Freunden (12-14 Jahre) eine 18-Jährige in Mülheim. Sie zerrten das Mädchen in ein Gebüsch, schlugen & missbrauchten sie. „Es war Gewalt im Spiel, massive Gewalt“, sagte ein Polizeisprecher.Georgi S. (heute 14) und seine Freunde wurden allesamt freigelassen! 😡Jetzt ist ein Video aufgetaucht, das zeigen soll, wie der Vergewaltiger Georgi S. mit seinen Taten prahlt. Darin verhöhne er seine Opfer: „Ich habe gerade die XXX geficXX, dann komme ich deine Mutter ficXXX!“Derweil bestätigte die Stadt Mülheim, dass eine Rückführung der Täterfamilien „nicht in Frage kommt.“ ⛔️

Gepostet von Henryk Stöckl am Freitag, 12. Juli 2019

Bewerte diesen Beitrag

0%

User Rating: Be the first one !

Check Also

Heim ins Merkelreich: Berliner Gericht hat ein Herz für IS-Terrorbräute und Anhang

Berlin – Während deutsche Richter nach Pilatus-Art die bekennende Christin Azad an die Henker im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.