Geheimer Passus im EU-Türkei-Deal: Merkel will hunderttausende Flüchtlinge direkt nach Deutschland umsiedeln

geheimer_plan_merkel

Der katastrophale Merkel-Erdogan Deal wird immer schmutziger und immer verlogener. Die Süddeutsche Zeitung hat, im hinteren Teil eines Artikels versteckt, einen ungeheuerlichen Skandal aufgedeckt.

Falls der umstrittene Deal den Flüchtlingsstrom reduziert, tritt Punkt 4 in Kraft, unter dem Merkel versichert, hunderttausende Syrer direkt nach Deutschland umzusiedeln.

Denn dieser Punkt 4 des EU-Turkey Agreement belegt Merkels Geheimplan Hunderttausende Syrer direkt aus der Türkei nach Deutschland umzusiedeln.

Einen Plan, den sie bereits seit Monaten in den Hinterzimmern vorantreibt und starrsinnig weiter betreibt. Denn eine EU-Flüchtlingsquote ist längst tot. Kein EU-Land ist mehr bereit in großem Maß Flüchtlinge aufzunehmen. Merkel hat Deutschland auf dem gesamten Kontinent isoliert.

Der Passus des Deals lautet: »Wenn die irregulären Überfahrten von der Türkei gestoppt oder zumindest substanziell und nachhaltig reduziert wurden, wird ein Freiwilliges Humanitäres Aufnahmesystem aktiviert.«

Merkel täuscht die Öffentlichkeit

Die Jubelmeldungen des Mainstreams über Merkels angeblichen Erfolg und der Reduzierung des Flüchtlingsstroms auf 72 000 Syrer ist damit als glatte Lüge enttarnt.

Die Verteilung von 72 000 Flüchtlingen auf freiwilliger Basis, und damit vornehmlich nach Deutschland, erweist sich vielmehr als gigantisches Ablenkungsmanöver der Bundesregierung, um die Kritik der Mehrheit der Bevölkerung mundtot zu machen und der aufstrebenden AfD Prozentpunkte abzujagen.

Merkel, Gabriel, Seehofer, sie alle tragen die Verantwortung für dieses Vorgehen und ihren Folgen.

Durch den enttarnten Passus wird auch deutlich, wie dreist Erdogan mittlerweile Merkel erpresst und vor sich her treibt und wie Merkel sich von dem islamischen Despoten hat vorführen lassen. Er bekommt nicht nur alle seine Forderungen erfüllt und muss dafür kaum Gegenleistungen erbringen, Merkel hat ihm obendrein eine geladene Migrationswaffe in die Hände gelegt.

Durch den Passus 4 dieser Vereinbarung wird also die Masseneinwanderung nicht nach Deutschland gestoppt, sondern um Hunderttausende vermehrt. Zu gleich hebelt Merkel dadurch die Schutzfunktion des Grundgesetzes im Artikel 16 a Absatz 2 aus, der Deutschland vor einer illegalen Masseneinwanderung und vor dem Missbrauch des Asylrechts schützt. So wirkt Merkels zusätzlicher Geheimdeal mit Erdogan als klar grundgesetzwidrig (Deutsche lehnen Merkels Deal mit der Türkei ab – Nur zehn Prozent der Flüchtlinge qualifiziert).

Merkel-Diktatur

Denn die Hunderttausende eingeflogenen Syrer würden vor ihrer illegalen Einreise nach Deutschland, nicht ein Dutzend sicherer Staaten und EU-Mitgliedsländer durchqueren, beides ein Asyl-Ausschließungsgrund, sondern per Merkels Dekret direkt nach Deutschland eingeflogen. Und quasi durch Handauflegen würde die Kanzlerin Hundertausende Illegale, zu Legalen Einwanderern erklären.

Quelle: Pravda-tv

Der Beitrag könnte Sie auch interessieren

smartphone-zomb

Steht endlich auf und hört auf zu jammern – Ein mutiges Volk kennt keine Niederlage

So langsam beginnt alles, was um einen herum geschieht, einfach nur noch zu nerven. Jeden …

Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address