Gedenkveranstaltung an die Zerstörung Dresdens und die Ermordung 350.000 DEUTSCHEN durch den Alliierten Bombenterror

Es ist das größte Holocaust-Massaker der Weltgeschichte.

 

Am 11. Februar 2017 – Beginn 14 Uhr – Treffpunkt und Ausgangspunkt des Trauerzuges durch die Dresdner Innenstadt ist Am Zwingerteich.

Redner: Alfred Schaefer, Hartmut Wostupatsch, Dagmar Brenne, Bernhard Schaub, Gerhard Ittner, Henry Hafenmayer, Peter Pawlak, Valentin Heciak (Frankreich), Reza Begi u.a. Angefragt: Lady Michele Renouf, Prof. Tomislav Sunić
Grußworte von Gerard Menuhin und Fredrick Töben

Anmelder: G. Ittner

Bitte verbreitet diesen Aufruf und kommt zahlreich! Es handelt sich um keine Veranstaltung einer Partei oder Gruppierung, sondern um eine Veranstaltung aus dem Deutschen Volk für das Deutsche Volk. Ein jeder ist aufgerufen sich anzuschließen und ein Zeichen zu setzen unseres Willens, EIN Volk zu sein, ein Deutsches Volk, das seine Toten nicht vergißt und das sich einer Politik des Volksverrates widersetzt, welcher diese Toten nichts bedeuten und die alles tut, um Deutschland und das Deutsche Volk abzuschaffen. Doch nicht mit uns! Auch dafür werden wir in Dresden stehen.

 

Veranstaltung teilen:

https://www.facebook.com/events/249014455521734/

 

Übersicht aktueller Termine 2017:

https://www.freiheit-fuer-deutschland.de/aktuelles/demokalender/

 

Der Beitrag könnte Sie auch interessieren

“Patriot Peer” – die App für Patrioten

Im alten Rom waren zeitweise bis zu 25% der Bevölkerung Sklaven. Dennoch waren sie vollkommen …

Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address